Wanderung - LAMMERKLAMM / MÜHLENRUNDWEG

Bei dieser Wanderung habe ich Lust auf mehr bekommen :) Es war so wunderschön und atemberaubend, so ein Naturschauspiel sieht man nicht alle Tage.

Lammerklamm

  • Dauer ca. 1 Stunde
  • festes Schuhwerk wird empfohlen
  • oben angekommen bezahlt man EUR 4,- für die Ansicht der sogenannten "Dunklen Klamm"

 

Dieser Naturgenuss befindet sich im Salzburgerland, genauer gesagt in Scheffau am Tennengebirge.

Gestartet wird beim Gasthaus Lammerklause. Hier ist der Weg sofort beschildert und nach einem kleinen Stück neben dem Wasser folgen gleich die ersten Stufen. Der Weg führt über gesicherte, neu errichtete Steige entlang der Felswände. Unter einem fließen die Wassermassen durch und die Natur nimmt ihren Lauf.  Oben angekommen bezahlt man dann EUR 4,- p.P. damit man den Weg zur Dunklen Klamm noch hinabsteigen kann. Danach folgt der Weg hinunter entweder wieder über den Aufstieg oder über die normale Straße. Wir haben natürlich das Naturschauspiel nochmal genossen und sind den selben Weg retour gegangen.

nach einer kleinen Stärkung im Gasthaus Lammerklause setzten wir unsere Wanderung fort ....

MÜHLENRUNDWEG

  • Dauer ca. 2h (mit vielen Fotopausen ;) )

Der Mühlenrundweg beginnt beim Parkplatz in Oberscheffau ... also genau auf der anderen Straßenseite der Lammerklamm. Dieser Weg ist sowohl für Jung und Alt.

Entlang des Schwarzenbaches führt der Rundweg durch die wunderschöne Natur des Tennengaus. Steine mit Herzen bemalt kennzeichnen die Strecke. Der Weg wird daher auch Herzerlweg genannt. Immer wieder folgen auch nette Pausenplätzchen mit Herzbänken oder kleinen Buchten, gekennzeichnete Fotopoints, etc.

Ein atemberaubendes Naturspektakel .. die Wassermassen des Schwarzenbachs stürzen in die Tiefe. Vorbei am Winner-Wasserfall kann man hautnah die Wucht und Kraft des Wassers erleben. Besonders in der Zeit der Schneeschmelze (Frühjahr) strömt hier das Wasser von allen Seiten.