Wanderung - PREDIGSTUHL

eine Wanderung mit wundervoller Aussicht und ein paar Wanderhighlights!

  • Dauer ca. 5 Stunden (mit Hund und Wanderanfänger :) )
  • festes Schuhwerk und Jause wird empfohlen
  • Höhenlage 1.244 m
  • Schwierigkeit: MITTEL

Die Wanderung startet am Parkplatz der Rathlucken Hütte. Am Schotter/Waldweg wandern wir durch den schönen Mischwald, wo wir von vielen Holzfiguren, die Teil des Sagenweges sind,  begleitet werden. Auf der rechten Seite erscheint eine sehr große Felswand, die sogenannte "Ewige Wand". Hier entlang, durch einen kurzen Tunnel der durch den Felsen führt, biegen wir schließlich rechts ab und starten die Wanderung für den Aufstieg. Der Weg ist sehr steinig und oft etwas Steil. Ebenso gibt es Abschnitte die von einem Seil zur Sicherung geführt werden. In den meisten Wanderbeschreibungen ist der Aufstieg sehr schnell beschrieben, doch für mich war dies eine Ewigkeit. Ich muss auch gestehen, ich habe sehr wenig Kondition und mit Hund ist es dann nochmal etwas anspruchsvoller. Der Aufstieg zum Gipfelkreuz erfolgt über eine Holzleiter und großen Felsen mit Seilsicherung. Oben angekommen hat man ein unglaubliches Panorama von der umliegenden Landschaft und dem Hallstättersee. Nach einer kleinen Pause verlassen wir den Berg über den selben Weg. Unten angekommen halten wir uns jedoch rechts und folgen kurz den Weg zum Klettersteig bzw. zum Berghof Predigstuhl. Der Abstieg auf dieser Strecke geht stetig steil teils auch sehr steil bergab!! Nach diesem steilen Stück folgt Licht :). Rechts halten und eine Schotterstraße führt abwärts Richtung Berghof Predigstuhl. Weiter entlang der Straße, nach ca. 20 Minuten erreichen wir wieder unseren Start- Endpunkt die Rathlucken Hütte.